Saxophon-Unterricht in Berlin

Einige Antworten auf häufig gestellte Fragen:


Ich habe noch kein Instrument:
Wenn Du noch kein Instrument hast, kannst Du trotzdem eine Probestunde mit mir vereinbaren. Dann stelle ich für die Probestunde ein Saxophon zur Verfügung.
Danach gibt es mehrere Möglichkeiten:

Mietkauf: Viele Berliner Saxophonläden bieten Instrumente zum Mietkauf an. Meist wird die Miete voll auf einen späteren Kauf angerechnet, manchmal sogar beim Kauf eines besseren Instrumentes. Am besten beim Händler nachfragen.
Kauf eines neuen Instruments: Gute Instrumente sind leider teuer. Da sie aber im Gegensatz zu Autos oder Computer ein Leben lang halten können, ist es sinnvoll hier nicht das billigste zu kaufen, insbesondere deshalb, weil sich gute Instrumente auch leichter spielen lassen, besser klingen und dadurch mehr Spaß machen. Die billigsten Instrumente werden mittlerweile fast durchweg in China gefertigt - hier kauft man meist zweimal. Ein empfehlenswertes Instrument ist z.B. das Einstiegsmodell von Yamaha.
Kauf eines gebrauchten Instruments: Hier kann man eventuell sparen. Allerdings ist ein Blindkauf gefährlich. Deshalb entweder einen erfahrenen Saxophonisten mitnehmen oder bei einem Händler kaufen, der garantieren kann, dass das Instrument in Ordnung ist und man nicht mit einer Generalüberholung überrascht wird, die dann eventuell 500 bis 800 Euro zusätzlich kostet.

_1090098 5 Saxes_2klein

Wie oft muss ich üben: Am besten täglich. Lieber jeden Tag ein bisschen als einmal die Woche 2 Stunden am Stück. Wenn das nicht geht, dann halt so oft wie möglich. Durch regelmäßiges Üben lernt man schneller und es kann sich schneller ein guter Ton entwickeln, da die Ansatzmuskulatur trainiert wird.

Wie lange muss ich üben:
Von 5 Minuten bis zu mehreren Stunden ist hier natürlich alles möglich. Für Anfänger sind 30 Minuten täglich optimal. Wenn es mal weniger wird, ist es auch nicht schlimm, mehr so oder so nicht.

Wo kann ich üben: Grundsätzlich darf man, solange man die Ruhezeiten einhält, zu Hause üben. Es empfiehlt sich aber trotzdem, auf die Nachbarn Rücksicht zu nehmen. Bei Schwierigkeiten mit den Nachbarn kann man gegebenenfalls Absprachen treffen. Weitere Informationen:
http://forum.jurathek.de/archive/index.php/t-13171.html
http://www.anwalt.de/rechtsanwalt/musizieren.php
http://www.berliner-mieterverein.de/magazin/online/mm1109/hauptmm.htm?
http://www.berliner-mieterverein.de/magazin/online/mm1109/110921.htm


Ich kann keine Noten: Das ist kein Problem und sollte dich nicht davon abhalten ein Instrument zu erlernen. Man sollte jedoch in jedem Fall vermeiden Buchstaben über die Noten zu schreiben. Dann lernt man es wahrscheinlich nie. Hier kann man online Noten lernen: http://notenlernen.net/